Skip to main content

Spenden an DIE LINKE

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten annimmt. Unsere wichtigste Einnahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Dies macht uns unabhängig vom Einfluss Dritter. Wir sind nicht käuflich. Für Spenden von Genossinnen und Genossen, Sympathisantinnen und Sympathisanten sind wir dankbar. Durch diese Spenden ist es möglich, Projekte und Kampagnen zu finanzieren, die wir sonst nicht oder nicht in diesem durchführen könnten. Wir haben gute Ideen, die wir mit zusätzlichen Spenden verwirklichen können. Uns hilft jeder Euro!

Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Spende und versichere, dass diese in vollem Umfang der politischen Arbeit im Landkreis zu Gute kommt.

Herzliche Grüße,

Tom Ebertz
Kreisschatzmeister DIE LINKE.Bernkastel-Wittlich

 

Steuerliche Abzugsfähigkeit von Parteispenden

Nach dem Einkommensteuergesetz (EStG) sind Zuwendungen von natürlichen Personen (Spenden, Mandatsträger- und Mitgliedsbeiträge) an politische Parteien wie folgt steuerlich abzugsfähig:

Zuwendungen bis zu einer Höhe von 1.650,- €, bei zusammen veranlagten Ehegatten 3.300,- € jährlich, werden nach dem EStG § 34g berücksichtigt, indem 50% des zugewendeten Betrages, d.h. max. 825,- € bzw. 1.650,- €, von der Steuerschuld abgezogen werden.

Außerdem sind Zuwendungen an politische Parteien bis zu einer Höhe von 1.650,- € bzw. 3.300,- € nach dem EStG § 10 b Absatz 2 steuerlich abzugsfähig. Sie können als Sonderausgaben geltend gemacht werden, soweit für sie nicht eine Steuerermäßigung nach § 34g gewährt worden ist.

Bankverbindung

 

DIE LINKE KV Bernkastel-Wittlich

VR Bank Bernkastel-Wittlich eG.

BIC - GENODED1WTL

IBAN -  DE78 5876 0954 0008 0732 80

 

Die Daten werden durch den Bundesverband der Partei Die Linke, den Landesverband Rheinland-Pfalz, sowie dem empfangenden Kreisverband DIE LINKE.Bernkastel-Wittlich, Marienstr. 2, 54516 Wittlich, auf der Grundlage des Artikel 9 der EU-Datenschutzgrundverordnung zur Erfüllung der Rechenschaftspflichten der Partei nach §§23 ff. Parteiengesetz im Rahmen der Wirtschaftsprüfung und der Prüfung durch den Präsidenten des Deutschen Bundestages genutzt und für 10 Jahre nach Abschluss des Wirtschaftsjahres gespeichert, anschließend gelöscht. Ohne wahrheitsgemäße und vollständige Daten kann die Spende nicht angenommen werden. Jeder hat das Recht auf Auskunft, Korrektur und Einschränkung der Verarbeitung. Anträge sind zu richten an lgs@die-linke-rlp.de. Jeder hat das Recht auf Löschung seiner Daten, wenn die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind, sowie auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde

Prof. Dr. Dieter Kugelmann

Postfach 30 40
55020 Mainz

und/oder der/dem Datenschutzbeauftragten des Landesverbandes des Partei

Peter Weinand datenschutz@die-linke-rlp.de